Netzqualität und EMV Störungen Netzversorgungskonzepte Blitzschutzkonzepte Überspannungsschutzkonzepte Normen und Vorschriften betreffend Elektroanlagen Schaltgerätekombinationen nach EN 61 439 Maschinen- und Anlagen nach EN 61 204 kommerzielle Submissionsdifferenzen Werkvertragsrecht und Vergleichsverfahren


20 Jahre Elektrotechnik mit Leidenschaft!

Wir feiern Jubiläum! Im September vor 20 Jahren begann ich mit meinem spezialisierten Büro elektrotechnische Anlagen zu planen oder bei komplexen Problemen kundenspezifische Lösungen zu finden. Planung, Beratung und Projektbegleitung ist unsere Expertise, welche wir im Sinne gelungener Lösungen für Sie weiterführen.

- Wohnbauten
- Gewerbebauten
- Industrieanlagen
- Spitalbauten
- Mittelspannungsanlagen
- Transformatorenstationen
- Netzersatzanlagen - redundante Systeme
- USV Anlagen - redundante Systeme
- komplexe Schaltgerätekombinationen
- komplexe Elektroinstallation in MSRL Anlagen
- Sicherheitsanlagen und Intrusion
- Gebäudeleitsysteme
- Gebäudeautomation
- Kleinautomatisierung
- Visualisierung von Energieflüssen

- Submissions- und Vergabewesen
- komplexe Projekte
- sensitive, zeitkritische Projekte
- Gewerkübergreifende Projekte

- Netzqualität und EMV Störungen
- Elektrothermografie und Bewerung
- Inspektionen von elektrischen Anlagen
- Netzversorgungskonzepte
- Blitzschutzkonzepte
- Überspannungsschutzkonzepte
- Normen und Vorschriften betreffend Elektroanlagen
- Schaltgerätekombinationen nach EN 61 439
- Maschinen- und Anlagen nach EN 61 204
- kommerzielle Submissionsdifferenzen
- Werkvertragsrecht und Vergleichsverfahren

Der Verein E-Mobil Züri soll zum Inkubator für ein Formel E-Rennen in Zürich werden. Dieser Idee haben sich inzwischen verschiedene Persönlichkeiten verschrieben. Ziel ist es ein Formel E Rennen in Zürich und für die Schweizdurchzuführen.

Wir investieren in die Weiterbildung junger Berufsleute unserer Branche, damit wir auch zukünftig genügend Fachkräfte haben werden.

Die Organisation der Marktstandverwaltung des Zentralkomitees der Zürcher Zünfte ist für das Jahr 2018 und folgende auf mich übertragen worden. Dieses Engagement für das schönste Zürcher Frühlingsfest mache ich gerne mit meinen beiden Söhnen. Ein Klick auf den Böögg öffnet ein Formular, an welchem sich interessierte Marktfahrer für eine Teilnahme am nächsten Anlass bewerben können.

Die Schweiz braucht eine Strategie um den CO2 Ausstoss wirksam und nachhaltig zu reduzieren. Die Erreichung der übergeordneten Klimaziele sind realistisch. Der vom Bund skizzierte Absenkpfad für den Pro Kopf Energieverbrauchs gegenüber dem Stand im Jahr 2000 wird in einer ersten Etappe mit - 16% im Jahr 2020 erreicht werden. Um im Jahr 2035 das gesetzte Ziel -35% zu erreichen, braucht es nun die Umsetzung einer klaren Strategie.